Ein Blick in das Innere der Findorff-Kirche Iselersheim
Das Schiff mit fünf Kerzen stellt die fünf Ortschaften der Kirchengemeinde dar.

Weihnachtsbaum und Basteltraum

01. Dezember 2019

Geglückter Start in den Advent in Iselersheim

Es war der erste „Start in den Advent“, zu dem die Evangelische Kirche und die Vereine in Iselersheim eingeladen haben. Und es war ein Erfolg: Zum Basteln von Weihnachtsbaumschmuck kamen nachmittags rund 25 Kinder mit ihren Eltern, gleichzeitig luden der Heimatverein und der Förderverein des Kindergartens zu Kaffee und Kuchen im Findorff-Haus.

Um 16 Uhr versammelten sich alle Generationen um den aufgestellten Weihnachtsbaum, schmückten ihn, entzündeten die Lichter und sagen ein Adventslied. Zum geselligen Teil trafen sich alle an der Remise. Ein Feuerkorb, Lichterschmuck und nettes Ambiente sorgen für Weihnachtsmarkt-Stimmung. Konfirmanden verkauften Waffeln, Feuerwehr, Schützenverein und TSV Iselersheim schenkten Punsch aus und boten Bratwurst an.

Und sogar einen Verkaufsstand gab es: Die Konfirmanden boten Selbstgebasteltes für den Weihnachtsbaum zuhause an. Sehr erfolgreich war auch die „amerikanische“ Versteigerung eines Lebkuchenhauses von Bäcker Blanck in Ein-Euro-Schritten: So kamen 150 Euro für den gemeinsamen Topf zusammen. Der Advent hat begonnen!

Eindrücke vom Start in den Advent